Zwergkaninchen Eingewöhnung


ZwergkaninchenViele Kaninchen, die ein neues Zuhause bekommen, sind erst einmal recht schüchtern und ängstlich. Sie können noch nicht einschätzen, ob in der neuen Umgebung Gefahren lauern und sind dementsprechend vorsichtig. Was kann man als Mensch tun, um dem Kaninchen oder Zwergkaninchen die Eingewöhnung zu erleichtern?

    • Vermeiden Sie laute Geräusche: Laute Musik, laute Stimmen, das laute Fernsehgerät – all das kann das Kaninchen einschüchtern. Sorgen Sie dafür, dass die Umgebung so ruhig wie möglich ist.
    • Achten Sie auf Ihre Art sich zu bewegen. Wenn Sie sich dem Kaninchen langsam, leise und in gebückter Haltung annähern, wird es weniger ängstlich sein als wenn Sie sich schnell und laut auf das Tier zubewegen.
    • Nehmen Sie das Kaninchen nicht hoch! In der freien Natur sind Greifvögel eine Gefahr für Kaninchen. Wird ein Kaninchen hochgenommen, fühlt es sich instinktiv bedroht. Manchmal lässt es sich einfach nicht vermeiden ein Kaninchen hochzuheben (Beispiele: Man muss das Tier zur Reinigung des Raums wegtragen, oder das Kaninchen ist in den Vorratsschrank gekrochen und muss schnell aus diesem herausgeholt werden). Achten Sie jedoch darauf, dass Sie diese Situation so oft vermeiden wie es nur geht.
    • Bieten Sie dem Zwergkaninchen Unterschlupfmöglichkeiten an! Wenn das Tier weiß, dass es einen Bereich gibt, zu welchem der Mensch keinen Zugang hat, fühlt es sich wesentlich sicherer. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn das Kaninchen sich am ersten Tag in der neuen Wohnung nur verkriecht und sich auch anhand von Leckerlies anlocken lässt. Früher oder später wird die Neugierde siegen, und das Tier wird die Umgebung vorsichtig erkunden. Dabei fällt Ihnen vielleicht auf, dass das Zwergkaninchen sein Kinn an Möbelstücken reibt. Wie in Kaninchen – Verhalten erwähnt haben Kaninchen unter dem Kinn Duftdrüsen, die dazu dienen ihr Revier zu markieren.
    • Lebt noch ein anderes Kaninchen bei Ihnen? Dann wird dieses Kaninchen wahrscheinlich erst einmal versuchen, den Neuzugang, der ihm das Revier streitig machen will, zu verjagen. In diesem Fall ist eine souverän durchgeführte Zusammenführung notwendig.
    • Manche Zwergkaninchen sind schüchterner als andere und brauchen wesentlich mehr Zeit, um einem Menschen oder anderen Kaninchen zu vertrauen. Spielen Sie mit Ihrem Kaninchen das Zutraulichkeitsspiel, falls es extrem schüchtern ist.

Noch ausführlicher als dieser Artikel geht der Artikel “Wie man die Zuneigung eines Kaninchens gewinnt” auf empfehlenswerte Verhaltensweisen des Halters ein.

© Wohnungskaninchen.de 2012-2017

Diese Website als Buch
Rechtliches und Kontakt
Bilder aus dem Alltag einer Kaninchengruppe