Näpfe für Wasser und Futter

Tonnapf für KaninchenKaninchen neigen dazu Dinge umzustupsen. Manchmal geht es beim Spielen mit den Artgenossen auch recht wild zu, und ein Wassernapf kann dabei leicht umgestoßen werden. Das Wasser kann auch versehentlich vom Fell eines herumtollenden Kaninchens aufgesogen werden. Damit das Wasser nicht ungewollt zur Neige geht, sollten Sie deshalb unbedingt einen Wassernapf aus Ton wählen (Quelle der nebenstehenden Abbildung: Amazon). Dieser ist so schwer, dass Kaninchen ihn nicht umstupsen können.

Häufigkeit des Wasserwechsels und Wasserqualität

Den Kaninchen sollte täglich frisches Wasser vorgesetzt werden. Sollte es um die Wasserqualität an Ihrem Wohnort/in Ihrem Haus (veraltete Wasserleitungen) weniger gut bestellt sein, weichen Sie auf gekauftes Mineralwasser aus, im Idealfall auf Wasser aus Glasflaschen. Wenn Sie das Leitungswasser selbst nicht ohne Bedenken trinken, sollten Sie es auch nicht Ihren Kaninchen vorsetzen.

Reinigung der Wassernäpfe

Am besten reinigen Sie die Wassernäpfe täglich mit heißem Wasser. Wenn Sie den Wassernapf im Rahmen des Abwasches mit Spülmittel gereinigt haben, sollten Sie den Napf danach noch einmal gründlich unter fließendem Wasser abspülen, um sicher zu gehen, dass sich keine Spülmittelrückstände mehr im Napf befinden.

Napf mit frischem Gemüse und Knabber-RingiesAnzahl der Wasser- und Futternäpfe

Damit es nicht zu Rangeleien unter den Kaninchen kommt, sollten Sie für eine Kaninchengruppe mehrere Näpfe bereitstellen. Eine nicht ausreichende Anzahl an Näpfen kann jedoch auch zur Entwicklung der Soft Skills der Kaninchen beitragen: Die Tiere entwickeln “Teamfähigkeit”, wenn sie lernen müssen auf andere Kaninchen Rücksicht zu nehmen.

Mindestens zwei Näpfe pro Kaninchen-Haushalt

Anmerkung zum Bild links: Karotten sollten im Regelfall als Ganzes gereicht werden (gut gewaschene und abgetrocknete Bio-Karotten oder gewaschene und geschälte Karotten). Kaninchen lieben es nämlich an Karotten zu knabbern und sich um sie zu streiten.

Im Alltag ist bei einer Gruppe von zwei bis vier Kaninchen im Prinzip ein einziger Napf für das täglich frisch zu reichende Wasser ausreichend. Sollten Sie einen ganzen Tag außer Haus sein, stellen Sie vorsichtshalber zwei Näpfe mit Wasser auf. Näpfe können umgestoßen werden, oder das Wasser kann beim Spielen der Kaninchen von deren Fell aufgesogen werden. Jeder Haushalt mit Kaninchen/Zwergkaninchen sollte mindestens zwei Näpfe aus Ton oder Porzellan bereithalten.

Hier ein Link zum Kaninchennapf-Sortiment von Amazon

© Wohnungskaninchen.de 2012-2017

Diese Website als Buch
Rechtliches und Kontakt
Bilder aus dem Alltag einer Kaninchengruppe